Januar 2016

 

04/2016
Datum: 14.01.2016
Uhrzeit: 06:35 Uhr
Stichwort: Notfall hinter verschl. Tür
Alarmiert: ELW, HLF, RTW

Lage:
Die Feuerwehr Raesfeld wurde am Donnerstag zu einem Notfall hinter einer verschlossenen Tür alarmiert. Die Einsatzkäfte öffneten die Wohnungstür um dem Rettungsdienst den Zutritt zu ermöglichen.


03/2016
Datum:
10.01.2016
Uhrzeit: 23:55
Stichwort: FEUER
Alarmiert: LZ-Raesfeld, LZ-Erle, Polizei

Lage:
Offizieller Pressebericht der Polizei:
Raesfeld (ots) – Ein Unbekannter setzte Sonntagabend (10.1., 23:55 Uhr) eine Asylbewerberunterkunft an der Weseler Straße in Raesfeld in Brand.
Der Täter schlug ein Fenster der stillgelegten Gaststätte ein, die gerade als Unterkunft umfunktioniert wurde und bezugsfertig war. Anschließend schüttete er Brandbeschleuniger in dem Gebäude aus und zündete diesen an. Eine aufmerksame Zeugin hörte das Klirren des Glases und beobachtete anschließend einen Radfahrer, der von dem Gebäude in Richtung des „Rewe“-Marktes flüchtete.
Der Unbekannte hatte zwei reflektierende Streifen auf der Rückseite seiner Jacke.
Als sie die Flammen im Gebäude sah, alarmierte sie sofort die Polizei. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 20.000 Euro.
„Wir müssen von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgehen, da im Vorhinein bekannt war, dass dort demnächst Flüchtlinge untergebracht werden sollen“, sagte Oberstaatsanwalt Heribert Beck heute in Münster. „Die Abteilung Staatsschutz des Polizeipräsidiums Münster hat nun die Ermittlungen aufgenommen.“
Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.
Für Medienauskünfte steht Oberstaatsanwalt Beck unter der Rufnummer 0251 495-2415 zur Verfügung.


02/2016
Datum:
10.01.2016
Uhrzeit: 05:27
Stichwort: Fahrzeugbrand
Alarmiert: HLF, TLF, MLF, ELW, NEF, 3 RTW, Polizei
Lage:
Gegen 05:27Uhr wurde der Löschzug Raesfeld zu einem Fahrzeugbrand auf der Straße Helweg alarmiert. Ein Fahrzeug war nach einem Verkehrsunfall in Brand geraten. Ein weiteres Fahrzeug wurde im Straßengraben vor gefunden. Beim Eintreffen befand sich keine Person mehr in den Fahrzeugen. Zeitgleich übernahmen die Einsatzkräfte die Versorgung der Verletzten sowie die Brandbekämpfung. Die drei leichtverletzten sowie eine schwerverletzte Person wurden durch den Rettungsdienst in das Borkener Krankenhaus verbracht. Der Helweg blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.


01/2016
Datum:
02.01.2016
Uhrzeit: 12:58
Stichwort: Ölspur klein
Alarmiert: HLF, ELW, GW-L

Lage:
Um 12:58Uhr wurde gegen Mittag der Löschzug Raesfeld zu einer Ölspur in der Straße „Im Mensing“ alarmiert. Die Ölspur wurde von den Einsatzkräften beseitigt.