Wir über uns

 

Die Freiwillige Feuerwehr übernimmt in der Gemeinde Raesfeld eine hohe Verantwortung zum Wohle der 11000 Bürgerinnen und Bürger.
Die Feuerwehr Raesfeld besteht zu einem aus dem Löschzug Raesfeld sowie dem Löschzug Erle. Das Gemeindegebiet und somit auch das Einsatzgebiet hat eine Größe von 57,81 qkm und besteht aus den Ortsteilen Raesfeld, Erle und Homer. Zahlreiche Industrie- und Gewerbeobjekte gehören ebenfalls zum Einsatzgebiet.

Ein konsequenter Ausbildungs- und Übungsdienst sowie eine qualifizierte Jugendarbeit gewährleisten einen optimalen Ausbildungsstand zur Erfüllung der Anforderungen. Die Wehr hat sich im Laufe der Weiterentwicklung der Gemeinde an deren Anforderungen orientiert. Auf Basis der Anforderungen an die Leistungsfähigkeit wurde gemeinsam mit der Gemeinde Raesfeld die entsprechende Ausstattung ausgewählt und beschafft.

Im Jahr 2005 konnte das neue Feuerwehrgerätehaus am Roringskamp, direkt an der B224, nach langen Jahren beengter und nicht mehr zeitgerechter Unterbringung eingeweiht werden.

Um Nachwuchsproblemen vorzubeugen, wurde im Jahr 1996 die Jugendfeuerwehr gegründet.

Die Feuerwehr setzt sich aus drei Abteilungen zusammen: der Jugendfeuerwehr, der aktiven Einsatzabteilung sowie der Alters- und Ehrenabteilung.

Im Jahr 2010 wurde ein neues Fahrzeug (StTLF 10/6) in Dienst gestellt.
Im August 2011 folgte der neue, lang ersehnte Einsatzleitwagen.

Auch weiterhin werden die Geräte und Einsatzmittel auf dem neuesten Stand gehalten und an die immer neuen Anforderungen angepasst. So wird auch die Aus- und Weiterbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr Raesfeld groß geschrieben.

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!